Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Nußdorf (Chiemgau)  |  E-Mail: info@nussdorf-chiemgau.de  |  Online: http://www.nussdorf-chiemgau.de

Das Rathaus ist ab sofort bis 18.04.21 geschlossen.

Liebe Nußdorferinnen und Nußdorfer!

 

Die Maßnahmen aufgrund der Corona-Pandemie insbesondere die Ausgangsbeschränkungen wurden bis vorerst 18.04.2021 verlängert. Danach sollen die physischen und sozialen Kontakte zu anderen Menschen außerhalb der Angehörigen des eigenen Hausstands auf ein absolut nötiges Minimum reduziert werden.

 

Das Rathaus ist daher bis 18.04.2021 geschlossen.

 

Da es nur aus triftigen Gründen erlaubt ist, die eigene Wohnung zu verlassen, sind auch Behördengänge nur aus triftigen Gründen und in Einzelfällen möglich.

 

Falls Sie etwas im oder vom Rathaus brauchen, bitten wir Sie um Kontakt zu den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Rathauses ausschließlich per E-Mail oder Telefon. Wir bitten zu beachten, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, soweit es geht im Homeoffice arbeiten und teilweise nur nach vorheriger Anmeldung erreichbar sind.

 

Nach Bedarf können Besuchstermine vereinbart werden (den Bedarf entscheiden der Sachbearbeiter und der Bürger jeweils im Einzelfall). Dringende Angelegenheiten können sein z.B. Beantragung bereits abgelaufener und dringend benötigter Ausweisdokumente, Abholen dringend benötigter Ausweisdokumente, Kaufen von Müllsäcken, Friedhofsverwaltung für Todesfälle. Andere Angelegenheiten können warten, z.B. in der Regel alle Bauangelegenheiten, die Beantragung von Führungszeugnissen kann per E-Mail erfolgen, Meldung von Zuzügen kann warten. Hundekotbeutel stehen bei Bedarf vor der Türe bzw. im Eingangsbereich des Rathauses.

 

Bitte beachten Sie,
dass für Gründonnerstag, 01.04.2021, keine Termine vereinbart werden können!

 

Bei jedem unvermeidlichen persönlichen Kontakt bitte wir um gute Händehygiene, Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung, Abstand voneinander (ca. 1,50 bis 2 Meter) und Verzicht auf das Händeschütteln.

 

Falls Sie Atemwegssymptome haben, sollten Sie auf jeden Fall auf den Besuch im Rathaus verzichten.

 

Wir bitten um Verständnis und bleiben Sie gesund

 

Ihre Rathausverwaltung

Standsicherheitsprüfung Straßenbeleuchtung

In den nächsten Wochen, voraussichtlich KW 18, wird Bayernwerk Netz GmbH an ausgewählten Brennstellen Standsicherheitsprüfungen in der Gemeinde durchgeführt. Für den reibungslosen Ablauf der Arbeiten ist der freie Zugang zu den auf öffentlichem oder auf privatem Grund stehenden Brennstellen erforderlich. Wir bitten Sie hierfür um Unterstützung.

drucken nach oben