Gemeinde Nußdorf (Chiemgau) - Einladung zu kostenlosen "Energietouren"
Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Nußdorf (Chiemgau)  |  E-Mail: info@nussdorf-chiemgau.de  |  Online: http://www.nussdorf-chiemgau.de

Einladung zu kostenlosen "Energietouren"

Wärmebild

 

Zwei kostenlose Spaziergänge in der Gemeinde Nußdorf mit einer professionellen Wärmebildkamera

am 12.1.18 und 19.1.18

Der Winter hat uns bereits voll im Griff und mit ihm haben wir auch wieder frostige Zeiten, die an Brennstoffvoräten und somit auch am Geldbeutel zehren. Das muss aber nicht so sein. Oftmals bringen kleine, kostengünstige und schnell umzusetzende Maßnahmen bereits erstaunliche Einsparungen mit sich. Wo aber sinnvoller Weise Hand anlegen?

Um das herauszufinden lädt der Arbeitskreis Energie alle interessierten Bürger und Bürgerinnen zu sogenannten "Energietouren" durch die Gemeinde Nußdorf ein.

 

Interessant auch für Neubauten: Wärmebrücken und Baumängel aufspüren

Bei zwei Spaziergängen werden unter Verwendung einer Profi-Wärmebildkamera energetische Schwachstellen an Wohn- bzw. Nichtwohngebäuden durch einen professionellen TÜV-zertifizierten Energieberater aufgezeigt und Hinweise zu deren Beseitigung gegeben. Bei Neubauten ist interessant, dass man dadurch auch eventuelle Baumängel und Wärmebrücken erkennen kann.

 

 

Die zuvor ausgesuchten oder mit den Teilnehmern abgestimmten Gebäude werden dabei von außen mit der Wärmebildkamera betrachtet. Stellen mit hohen Wärmeverlusten (im Bildbeispiel rot dargestellt) können so optimal aufgespürt und oftmals sogar ohne großen Aufwand energetisch verbessert werden. So kann bereits in der laufenden Heizperiode wertvoller Brennstoff und damit Geld eingespart werden.

 

Die Teilnehmer können (müssen aber nicht) dafür ihre eigenen Gebäude zur Verfügung stellen und erhalten auf diese Weise eine erste energetische Einschätzung ihres Gebäudes. Eine Begehung von innen findet nicht statt.

 

Die Spaziergänge finden in den Abendstunden und nur bei trockener Witterung statt. Am Ende der Tour treffen wir uns beim Wirt, wo das eine oder andere noch näher erläutert wird sowie Tipps und Erfahrungen zur Sanierung ausgetauscht werden. Die entsprechenden Ergebnisse werden nur auf Wunsch des betreffenden Eigentümers gespeichert bzw. nur bei dessen Zustimmung veröffentlicht.

 

Und das beste daran ist, dass diese ansonsten kostspielige Dienstleistung sowohl für die Teilnehmer als auch für die Hausbesitzer kostenlos ist.

 

 

 

Folgende Termine stehen zur Verfügung (jeweils ab 18.00 Uhr):

 

Freitag, den 12.01.2018 und Freitag, den 19.01.2018. Der Treffpunkt wird noch mitgeteilt.

 

Damit die einzelnen Teilnehmer auch etwas sehen, ist die Teilnehmerzahl auf max. 5 Objekte je Termin begrenzt.

 

 

 

Anmeldungen bis spätestens Di. 9.1.2018 bzw. Di. 16.1.2018 bei Frau Neumann per E-Mail unter rosi13neumann@t-online.de oder unter Tel. 08669/788387 .

 

Bitte teilen Sie dabei auch mit, ob Ihr Gebäude für die "Energietour" zur Verfügung steht.

 

(ss)

Bildquelle: Verband privater Bauherren e.V.


drucken nach oben

LOGO Arbeitskreis

522.jpg